Katzenhilfe Greven

Mila sucht ein Zuhause!

 

 

 

 

MILA wurde im Frühjahr 2014 geboren und hat bis zum Herbst 2019 bei ihrer Besitzerin gelebt. Dann verlor sie ihr Zuhause, weil die Besitzerin in ein Pflegeheim kam. Seitdem lebt sie in einer Pflegestelle der Katzenhilfe Greven, wo sie aber nicht gut zurecht kommt. Sie wird von den anderen Katzen gejagt und gemobbt, so dass sie in ständiger Anspannung lebt. Wir haben uns nun entschieden, für Mila ein neues Zuhause zu suchen, das sie nicht mit anderen Katzen teilen muss. 

Wenn Mila Vertrauen gefasst hat – was im Anfang sicherlich etwas Zeit brauchen wird,  da sie eine sehr ängstliche und schreckhafte Katze ist – ist sie überaus anhänglich, liegt gern mit ihrem Menschen zusammen auf dem Sofa und schmust. Freigang möchte Mila nicht, die Geräusche draußen machen ihr Angst. In der Pflegestelle gab es einen gesicherten Balkon, den sie aber auch nur selten aufgesucht hat. Kleine Kinder sollten in dem neuen Zuhause weder vorhanden noch geplant sein. 

Mila ist geimpft und eine aktuelle Blutuntersuchung hat ergeben, dass sie organisch gesund ist. Selbstverständlich ist sie auch kastriert, tätowiert und gechipt. 

Falls sie Interesse haben Mila kennenzulernen  gerne über E-Mail bei: Anja@Katzenhilfe-Greven.de